QBIC Ingenieure GmbH – Nachtragsmanagement bei Planungsänderungen am Bau

Trotz der präzisen Planung und vertraglichen Festlegung von Bauvorhaben kann der Zufall leider nicht aus der Rechnung gestrichen werden. Durch nachträgliche Planungsänderungen am Bau verzögern sich Termine, Leistungen ändern sich oder entfallen oder es kommt zu erheblichen Störungen am Bauablauf. An dieser Stelle setzt das Nachtragsmanagement ein, indem es den Baufortschritt begleitend dokumentiert und analysiert, inwiefern der im Bauvertrag vereinbarte Soll-Zustand vom Ist-Zustand abweicht.

 

Das Nachtragsmanagement im Bauwesen erfordert umfassende Kenntnisse im Bereich der Bautechnik, der Kalkulation sowie der gesetzlichen Rahmenbedingungen für komplexe Bauvorhaben. Die Spezialisten von QBIC Ingenieure GmbH haben bereits in Baufirmen kalkuliert und unterstützen Sie deshalb auf allen Gebieten des Nachtragsmanagements, um Ihre Ansprüche geltend zu machen bzw. diese abzuwehren. Zu unseren Leistungen gehören:

  • Analyse von Abweichungen zwischen Bauvertrag und Ist-Zustand
  • Dokumentation und Analyse von Bauabläufen hinsichtlich Urkalkulation
  • Erstellung von Leistungsbeschreibungen für Nachtragsangebote
  • Berechnung von Nachtragsangeboten einschließlich der Konzeptaufstellung für Nachtragskalkulationen
  • Durchsetzung der Ansprüche
  • Nachtragsabwehr

QBIC Ingenieure GmbH – Leistungsansprüche durchsetzen

Umfassende Analyse: Die Auswertung eines komplizierten Bauvertrages stellt ganz eigene Herausforderungen an das Nachtragsmanagement. Neben der richtigen Einschätzung von Baupreisen und Leistungsbeschreibungen gilt es vor allem, die Abweichung des vertraglich definierten Soll-Zustandes vom Ist-Zustand zu beurteilen. Das Nachtragsmanagement kann deshalb bereits während des Bauvorhabens Unklarheiten beseitigen, indem jeder Arbeitsschritt umfassend dokumentiert und mit der Planung abgeglichen wird.

 

Konzepte für gestörte Bauabläufe: Eine unscharfe Rollenverteilung am Bau oder durch nachträgliche Planungsänderungen entstandene Störungen am Bauablauf können mithilfe eines effizientes Nachtragsmanagement sinnvoll verwaltet werden. Dazu gehört die detaillierte Erstellung von Konzepten für Nachträge bei gestörten Bauzeitplänen und Abläufen. Mit einer genauen Analyse der bautechnischen Rahmenbedingungen können zukünftige Verzögerungen vermieden und Ihre Planung effektiv an den Baufortschritt angepasst werden.

 

Kalkulation von Nachträgen: Um monetäre Ansprüche geltend zu machen, müssen die Forderungen auf einer nachvollziehbaren und stichhaltigen Leistungsbeschreibung beruhen. Unser Nachtragsmanagement unterstützt Sie deshalb nicht nur bei der Verhandlung und Durchsetzung von Ansprüchen, sondern steht Ihnen bereits im Vorfeld bei der Nachtragskalkulation und der Aufstellung von Konzepten zur Seite. Damit gehen Sie sicher, dass alle Ansprüche durch realistische Leistungsbeschreibungen untermauert werden, die juristisch wirksam und nachvollziehbar sind.

Aktuelle Projekte

Seit unserem Start führen wir die gemeinsame und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Auftraggebern der Niedersächsischen Landesbehörde für Bau und Verkehr in Bad Gandersheim und Hannover weiter.

Aktuelle Projekte: DEGES

B91

Seit November 2018 sind wir für die DEGES Deutsche (Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH) in den Bereichen

• Bauüberwachung und

Grundhafter Ausbau B91 zw. Deuben und Werschen

• Nachtragsmanagement tätig

Aktuelles Projekt: ÖPP A7

Sechsstreifiger Ausbau der A 7 zw. AS Bockenem und AS Göttingen

Unsere Leistung: Obere Baubegleitung (OBB= Steuerung und Oberbauleitung)

Bauzeit : bis Ende 2021

Bauherr: NLStBV ZGB Hannover